Wir verwenden Cookies

Wir setzen auf dieser Webseite Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Webseite, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Information dazu, wie wir Cookies einsetzen, und wie Sie die Voreinstellungen verändern können:

Harmonie der Blasmusik

Komponist: WALTER Christoph
Gattung: Modern Opening
Dauer: 3:36
Besetzung: Blasorchester

PDF





Dieses Werk wurde von Christoph Walter aus Anlass des 100-Jahr-Jubiläum der beiden Verbände (St. Galler Blasmusikverband bzw. Vorarlberger Blasmusikverband) komponiert. Die kurze «Fanfare» (die auch als Signet verwendet werden kann) will die Vergangenheit pompös aufleben lassen, aber auch dem majestätischen Dasein, der Magie der Berge, speziell der Quelle vom Rhein, ihre Ehre erweisen.
 
Die «Ballade» hört sich leicht, harmonisch, gleichmässig und konstant an. Stressfrei kann man diese Takte geniessen. Von der Quelle des Rheins bis zum Zusammenschluss von Hinter- und Vorderrhein bei Reichenau, ruhig Richtung Kanton St. Gallen und das Land Vorarlberg fliessend. Immer mehr Instrumente vergrößern den Fluss, das Volumen nimmt zu.
 
Das Schlagwerksolo ab Takt 31 imitiert das eindrückliche Naturschauspiel, die Kraft des Wassers beim Rheinfall. Nach dieser Einstimmung der Schlagwerker ist nun «Party Time»: Lockere und unbeschwerte Stimmung für unseren Nachwuchs, unsere Jugend, ist angesagt.
Dancemusic: die Bass Drum kickt fett auf die Beats, die Bässe spielen offbeat, die Schlagzeuger grooven, die Post geht ab, Elektrobeats sind erwünscht. Spezielle Cymbals, Hi-Hat’s und Perkussionsinstrumente können diese Elektrobeats sehr gut imitieren. Die Innovation der Schlagzeuger und Perkussionisten ist gefragt.   
 
Mit dem «Breakdown» ist die Party zu Ende und wir erinnern uns wieder an die wirklichen Werte des Lebens, die Schönheit und Ruhe der Natur, die Kraft und Energie der Berge, der Quelle sowie dem Verlauf des Rheins. Mit Dankbarkeit und Demut, aber trotzdem kräftig und überzeugt, schmettert noch einmal die «Fanfare». Durchgehende Kick’s auf der Bass Drum erinnern uns an die coole Party, an unsere Freunde!
 
 
Christoph Walter hat sich als versierter Komponist und Arrangeur einen Namen gemacht. Er versteht es, seine eigenen Werke für Formationen unterschiedlichster Ausprägung und Grösse einzurichten. So ist unter anderem die offizielle Hymne des Basel Tattoo «Celtic Crest» seiner eifrigen Feder entsprungen. Auch bei maßgeschneiderten Arrangements für Veranstaltungen, Persönlichkeiten oder Unternehmen ist Christoph Walter vielseitig unterwegs: So öffnen sich für ihn genau dort neue Möglichkeiten, wo andere an ihre Grenzen stossen. Damit entstehen Neuinterpretationen von bekannten Stücken, die überraschen, begeistern und berühren.
 

223179
59,00